"Julius`" Jule

Dieses Thema im Forum "In Gedenken" wurde erstellt von Julius, 26. April 2016.

Schlagworte:
  1. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo Hans
    Danke. Das hilft mir sehr.
    Viele Grüße
    Volker
     
  2. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo Leute,
    so, bin ziemlich nervös...Die nächste Materiallieferung ist eingetroffen. Und ich kann weiterbasteln. Jetzt muss ich nur noch die Ruhe und die Zeit dazu finden. Irgendwie kommt mir andauernd etwas dazwischen:eek:
    Na ja, langsam voran geht ja auch.
    Liebe Grüße
    Volker
    WP_20160506_001.jpg
     
  3. hansemann

    hansemann Alter Bekannter Ehrenmitglied

    Hallo Volker

    Über die eingetroffenen Sachen würde ich mich genau so freuen und vielleicht ebenfalls
    etwas "nervös" werden. Erst recht, weil ich solche Erlebnisse auch noch nicht so oft hatte.
    Ich meine damit solche Modellbau- Zulieferung. Ist wirklich jedes mal so richtig "spannend".
    Bezüglich der Nervosität, wenn etwas nicht so recht weiter geht, aus welchen Gründen
    auch immer, halte ich mir die Worte der erfahrenen Modellbau-Freunde vor Augen:
    "Modellbau ist auch...Geduld, Geduld, Geduld...", oder wenigsten so ähnlich.

    Sag mal, bin ja nun auch nicht sehr erfahren was Modellbau angeht, was sind das auf dem Foto
    alles für Modellbauteile zu deiner "Jule", welche du eben erhalten hast.
    Einige erkenne ich zwar, z.B. Teile der Segelwinde, Akku, elektronische Bauteile???,
    dann ist aber schon Schluss.

    Freue mich schon auf den Weiterbau deiner "Julius" Jule.

    Viele Grüße
    Hans
     
  4. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Ist doch schön übersichtlich, Hans

    Oben erste Reihe:
    Lipo Akku, vermutlich 2k Expoxy mit Matte, in der Spritze vermutlich Fett für das Stevenrohr, Fahrregler für den Querstrahler

    nächste Reihe
    Trommeln für die Segelwinden, Segelwinden, Propeller, Kupplung, Brushless-Motor

    untere Reihe
    Servo für das Ruder, Querstrahler und Fahrregler für den Motor

    Nun hoffe ich mal, das dass alles so stimmt.

    Jörg
     
  5. hansemann

    hansemann Alter Bekannter Ehrenmitglied

    Jörg,
    wenn du das sagst, stimmt es, danke.
    Ahnung müsste man eben haben!!!:(:(:(

    Viele Grrüße
    Hans
     
  6. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Ach - nun sag nicht das DU keine Ahnung hast.

    Ich bin zB im Papierkartonbau nicht, sagen wir mal, etwas tolpatschig :ROFLMAO:

    Jörg
     
  7. hansemann

    hansemann Alter Bekannter Ehrenmitglied

    Hi, Jörg
    diskutieren wir nicht über wer gut und wer nicht gut ist.
    Wer gut ist gibt Hilfe, wer nicht gut ist, bekommt Hilfe.(y)
    Ist doch besser so?

    Viele Grüße
    Hans
     
  8. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo Jörg,
    hallo Hans

    Perfekt(y)(y)(y)(y)
     
  9. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo,
    so, meine Jule ist jetzt 1000 g schwerer. Habe Harz und Fasermatten innen und außen eingebracht. Nu lasse ich trocknen. Dann folgt schleifen und lackieren. Demnächst folgen die entsprechenden Fotos.
    Volker
     
  10. hansemann

    hansemann Alter Bekannter Ehrenmitglied

    Hallo Volker,

    erstaunlich, wie von Baustufe zu Baustufe auch Gewicht dazu kommt.
    Das muss natürlich auch bei der Planung eines Modell berücksichtigt werden.
    Ich glaube, im nu kann man sich da auch mal verkalkulieren.

    Nur, Volker, meist du mit 1000g die "Naßmasse" oder die ausgetrocknete Laminierung.

    Viele Grüße
    Hans
     
  11. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo Hans,
    ist die Naßmasse. Tatsächliches Gewicht ermittele ich erst später beim wassern.
    LG
    Volker
     
  12. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Die meine hat etwas über 3 kg, inkl Aufbauten, Netzen, Akkus etc.
    Leider ist das Schiff immer noch zu leicht. Die Querstrahldüse ist knapp unter Wasseroberfläche. Daher muss ich noch Blei einbauen.

    Jörg
     
  13. hansemann

    hansemann Alter Bekannter Ehrenmitglied

    Hallo,

    darum ist es ja auch so interessant, einen "Parallelbau" zu verfolgen.
    Mal sehen, ob oder wie sich beide Modelle zum Schluss gleichen.
    Möchte damit aber nicht zum Ausdruck bringen, dass es ein Wettbewerb sein soll.
    Jeder baut sein Modell nach seinen Gesichtspunkten.
    Das ist ja das schöne daran.

    Viele Grüße
    Hans
     
  14. Patibo

    Patibo MBN-Team Mitarbeiter

    Hallo Volker,
    da du von keinen "Katastrophen" schreibst, nehme ich an, dass das Laminieren erstmal erfolgreich verlief? Ich freue mich darüber und auch auf Bilder ;)

    Patrick
     
  15. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Ich habe meine Jule "nur" mit Epoxy bestrichen. Also kein Gewebe benutzt.

    Jörg
     
  16. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo,
    na ja, dafür, dass ich zum ersten Mal ein Modell laminiert habe, lief das erstaunlich gut. Allerdings werde ich noch schleifen müssen. Auch einige kleine "Blasen" werde ich noch glätten müssen. Bin gespannt wie mir das gelingt. Wenn ich dann noch Spachtel einsetzen muss spare ich dann später wohl bei den Gewichten. :LOL::LOL::LOL:
    Volker
     
  17. Patibo

    Patibo MBN-Team Mitarbeiter

    Solange es halbwegs gleichmäßig auf den Rumpfseiten passiert :LOL:

    Patrick
     
  18. hansemann

    hansemann Alter Bekannter Ehrenmitglied

    Hallo Volker,
    freue mich auch , dass der Rumpf laminiert ist und es gelang.
    Schade, mich hätte der Arbeitsablauf interessiert.
    Gut, kann man es in der entsprechenden Literatur nachlesen, oder anderweitig ergründen,
    aber letztendlich entwickelt man doch für sich persönlich eine gewisse Technik. Und diese
    zu erfahren und vielleicht auf Bildern zu sehen, ist interessant.
    Wäre vielleicht ein Thema für "Tricks und Tipps" im Forum für einen Spezialisten
    auf diesem Gebiet.
    Was hast du für Matten mit welchem Flächengewicht verwendet und wieviel Schichten
    aufgetragen?

    Viele Grüße
    Hans
     
  19. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Hallo Volker,

    was macht deine Werft? Ist die Jule schon fertig?

    Jörg
     
  20. Julius

    Julius Mitglied

    Hallo Jörg. Ich hatte leider einige vordringlicheren Angelegenheiten zu regeln. Da ist die Arbeit an der Jule völlig abgebrochen. Ich hoffe in den kommenden Wochen wieder damit anfangen zu können. Sieht auch ganz gut aus. Danke für die Anfrage. Deine Jule ist ja ein Prachtstück. Ich wünschte, ich wäre auch schon so weit. ..
    Volker
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden