Restauration Pegasus III

Dieses Thema im Forum "Schiffsmodellbau" wurde erstellt von clajo, 30. Juli 2019.

  1. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Ich hab da mal was geschenkt bekommen....
    Eine Pegasus III in einem erbämlichen Zustand - mal sehen was ich daraus machen kann.
    Aber Bilkder sagen mehr als 1000 Worte:


    IMG_0637.jpg

    IMG_0638.jpg IMG_0639.jpg

    IMG_0640.jpg IMG_0641.jpg

    IMG_0642.jpg

    IMG_0643.jpg IMG_0644.jpg

    IMG_0644.jpg IMG_0645.jpg

    IMG_0646.jpg
     
  2. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    IMG_0647.jpg IMG_0648.jpg IMG_0649.jpg IMG_0650.jpg IMG_0651.jpg IMG_0652.jpg IMG_0653.jpg IMG_0654.jpg

    Da steckt noch verdammt viel Arbeit drin
    Die Teile sind teilweise mit Silkon verklebt :(

    Jörg
     
  3. SE11er

    SE11er Aktives Mitglied

    Hallo Jörg,
    schau doch mal bei Schiffmodellbau Seite 5 rein.
    Das habe ich aus einem Pegasuswrack gemacht.
    LG
    Lothar
     
  4. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Hallo Lothar,

    einen schönen Umbau hast du da hingezaubert. Hast du eventuell noch mehr Bilder?

    Jörg
     
  5. Tom

    Tom Admiral of the Dead Fleet

    Hallo Jörg,

    ich glaube Lothar hatte hier einen BB eingestellt .... einfach mal suchen ;)

    Ich muß schon sagen... da haste richtig viel Arbeit....
    Es gibt eine Materialien die nichts in Schiffmodell zu suchen haben...
    -Bauschaum
    -Ballons mit Vogelsand gefüllt
    -Silikon

    Und einiges mehr....
     
  6. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Ich hab mal angefangen und alles was locker war demontiert.
    Die Holzteile untereinander waren mit Uhu Hart oä verklebt.
    Das gibt noch richtig Arbeit.

    Inzwischen habe ich einen Plansatz inkl. Bauanleitung bekommen. War damals schon neckisch mit den Spannungsregler für die Motoren :)

    Als Antriebsmotoren dachte ich an diese hier.
    Muss ich die Motoren eigentlich gegenläufig steuern oder laufen beide in gleicher Richtung?
    Sicher müsste ich dann auch Schrauben jeweils R bzw L nehmen.


    Jörg
     
  7. Tom

    Tom Admiral of the Dead Fleet

    Moin Jörg,

    bei meiner waren Rennboot Probs drauf die ich getauscht habe...
    R und L ist gut als Drehrichting... das Problem bei meiner war beim lenken das sie mit dem Heck gewackelt hat wie ein Lämmerschwanz...
    Irgendwo habe ich noch Bilder von Ihr... soll ich mal suchen ?
     
  8. Tom

    Tom Admiral of the Dead Fleet

    Hallo Jörg,
    habe da ein paar Bilder gefunden...
    DSC_0062-2.jpg IMG_6859.JPG IMG_6860.JPG IMG_6861.JPG IMG_6862.JPG IMG_6863.JPG IMG_6864.JPG IMG_6865.JPG k-IMG_5951.jpg k-IMG_5957.jpg
     
  9. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Hallo Tom,

    danke für die Bilder

    Jörg
     
  10. clajo

    clajo MBN-Team Mitarbeiter

    Nochmal auf die Motoren zu kommen.

    Wenn ich beide Motoren gegenläufig nach innen fahre, also vom Heck aus auf die Schraube sehe, dreht sich die sb Schraube nach links (gegen Uhrzeigersinn) und bb nach rechts (im Uhrzeigersinn) oder anders herum?
    Hier stehe ich noch etwas auf dem Schlauch...

    Was für Schrauben muss ich dann nehmen? Ich denke mal eine rechtsdrehende und eine linksdrehende und wo kommt welche hin?

    Jörg
     
  11. Tom

    Tom Admiral of the Dead Fleet

    Bitte Jörg,

    Ähm... die Pega hat 2 Ruder.... also eine rechts Dreh. und eine Links Dreh....
    Dann ist Testen angesagt... wie sich das Boot verhält beim fahren...
    Wie gesagt ... auf meiner waren Rennbootschrauben drauf... diese hatte ich dan gegen 3 Blatt Props ausgetauscht....
    Noch einen Tip.... schau Dir mal Bilder von Booten an die im Dock sind ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden