Rider hat was neues

Dieses Thema im Forum "RC-Cars / Trucks / Kettenfahrzeuge" wurde erstellt von riderofthestorm, 15. Oktober 2018.

  1. riderofthestorm

    riderofthestorm MBN Team Mitarbeiter

    Ich hatte ja mal angekündigt mich zurück zu melden.

    In den vergangenen Jahren stand dann meine berufliche Weiterbildung im Vordergrund.

    Nun nachdem alles vorüber ist, möchte ich euch über ein Tuning Projekt auf dem laufenden halten:

    Hierbei werde ich einen Fg 1:5er verbrenner nach und nach aufrüsten, dabei plane ich auch den Einsatz eines 3D Druckers.

    Aber dazu später mehr.... hierbei mal ein paar Bilder des Fahrzeuges. Oben seht ihr ein Fahrzeug das ich vor Jahren selbst gebaut habe...

    242E2137-6B2C-4089-BF9D-7BD84A5EEEB2.jpeg
     

    Anhänge:

  2. Oberbootsmann

    Oberbootsmann Mitglied Ehrenmitglied

    Hallo Rider, bin gespasnnt auf die ersten Bauberichte, auch wenn das eine Technikdimension ist, die außerhalb meiner eigenen Reichweite liegt.
    Aber allein mal hinein zu schauen in so einen Plan und seine Umsetzung ist für mich interessant und spannend.
    Also dann,...
    Beste Grüße
     
  3. riderofthestorm

    riderofthestorm MBN Team Mitarbeiter

    Hallo oberbootsmann,

    Ja das wird was, wie lange ich dafür brauche, kann ich aktuell noch nicht abschätzen.

    Das Modell habe ich gebraucht gekauft. Da ich es über die Wintermonate sowieso revidieren werde, habe ich mir fest vorgenommen alle teile zu vermessen und ein 3D cad Modell zu erstellen.

    Das Gesamtindex mit allen Details bietet mir dann später für den 3D Druck oder fürs fräsen von Aluminium teilen einige Vorteile....
     
  4. panzerrud

    panzerrud MBN-Team Mitarbeiter

    Herzlich Willkommen zurück

    Rüdiger
     
  5. Patibo

    Patibo MBN-Team Mitarbeiter

    Grüße und willkommen zurück :)
    Die letzte Zeit war es bei mir sehr ruhig geworden, ich muss auch wieder Anschluss finden ;)
    Bin sehr gespannt auf deine 3D-Druck-Vorhaben. Für etwas fernere Zukunft könnte ich mir das bei mir auch vorstellen.

    Gruß
    Patrick
     
  6. riderofthestorm

    riderofthestorm MBN Team Mitarbeiter

    Ja darauf bin auch selbst gespannt.....

    Vor allem gilt es jetzt erst mal Informationen zu sammeln über 3D Drucker..... welchen brauche ich etc....

    Das Thema selbst ist Neuland für mich.... habe es zwar mehrfach gesehen, jedoch noch nie ein selbst konstruiertes Teil raus gelassen
     
  7. Oberbootsmann

    Oberbootsmann Mitglied Ehrenmitglied

    ...wieder eine neue Modellbaugalaxis, die ich vom Boden meiner Modellschrauber-Erde aus beobachte, das aber mit großem Interesse und Spaß an allen "unbekannten Modellbauwelten" die es für mich zu bestaunen gibt!
    Wie ist es mit unserem Treffen im Sommer? Vielleicht mit einer Modell-Enthüllung, ähnlich der Schiffstaufe/n, die auf unserem Ausstellungsprogramm sein werden?
    Termin kommt Anfang Februar, vielleicht früher.
    Beste Grüße,
    Werner
     
  8. grosskranfan

    grosskranfan MBN-Team Mitarbeiter

    Welcome back, Patrick, schön von dir zu lesen.

    Welchen 3D-Drucker du brauchst, hängt davon ab, was du machen willst. Willst du Kunststoffteile drucken, die dann auch keiner großartigen Wärmebelatung ausgesetzt werden, reicht ein Filament-Drucker, der ABS, PLA usw. verarbeiten kann (FDM-Verfahren). diese Art Drucker gibt es z.T. schon für weniger als 1000€
    Willst du jedoch b elastbarere Teile drucken, brauchst du einen Drucker, der Kunstharz per UV-Licht (Laser) aushärtet (SLA-Verfahren). diese Art Drucker kosten allerdings ab 1.800€ aufwärts und das harz ist auch nicht ganz billig, 0,5L Harz kosten, je nach Art, ab 120€, "biokompatibles" harz sogar 450€ für die 1L kartusche ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden