Baubericht U.S.S. Constitution 1:96 - Revell

Dieses Thema im Forum "Schiffsmodellbau" wurde erstellt von hwitt9, 23. Juli 2018.

  1. hwitt9

    hwitt9 Mitglied

    Und weiter geht's,

    Da mir das Ergebnis des Tests mit den Hängematten recht gut gefallen hat, hate ich beschlossen, alle Hängematten auf diese Weise anzufertigen.
    Da laut meine Recherche die USS Constitution eine Besatzung von ca. 470 Mann hatte und ich laut meiner Messung der Halterungen in etwa auch soviele Hängematten benötige, habe ich in der bewährten Methode noch 300 Hängematten aus FIMO-Knete angefertigt.

    300_Haengematten_1024.jpg

    Dann wurden diese einzeln mit Pinzette und Sekunderkleber in den Halterungen fixiert:

    Haengematten_Backbord_001_1024.jpg

    Haengematten_Backbord_002_1024.jpg

    Haengematten_Steuerbord_001_1024.jpg

    Haengematten_Steuerbord_002_1024.jpg

    Somit habe ich meine eigene Veränderung gegenüber der OOB-Variante abgeschlossen, Und wie ich finde auch mit einem schönen Ergebnis.
    Weiter geht es jetzt rein nach Bauanleitung des Herstellers mit dem anbringen der Rüsten und Jungfern aus den Spritzlingen.
    Mit Absicht mache ich dieses jetzt rein nach OOB, in Gedenken meiner ersten USS Constitution.

    Zuerst wurden die benötigten Teile noch in den Spritzlingen von Fehlern, z.B. Fischhäute, Auswurfmarken usw, bereinigt und wo notwendig mit der benötogten Farbe versehen.
    Als erstes kanem die Rüsten mit den Rüsteisen dran, diese wurden aufgklebt und mit Malerkrepp gegen das Verrutschen fixiert.

    Ruesteisen_001_1024.jpg

    Die Jungfern mit deren Takelage wurden auch aus vorgefertigte Teile zusammengesetzt, wobei Revell hier immer zwei Teile, eines für vorne und eines für hinten, vorgesehen hat.
    Dieses bringt soetwas wie Dreidimensionalität hineien und ist garnicht Mal so schlecht, nur etwas ungewohnt, wenn man vorher sowetwas im Holzmodellbau selber hergestellt hat.

    Ruesten_001_1024.jpg

    Ruesten_002_1024.jpg

    Wie gesagt, die Lösung OOB finde ich garnit so schlecht und lasse diese auch in Gedenken an meine alte Constitution. :D

    Das ist der aktuelle Stand der Dinge.
    Als nächstes steht der Aufbau des Bugspriets auf dem Bauplan.

    viele Grüße,
    Heiko
     
  2. Rex Kramer

    Rex Kramer Mitglied

    Sieht super aus!!
     
  3. Aron

    Aron Mitglied

    Hallo Heiko
    sehr schöne Arbeit in Plastik :)(y)
    Gruss Jürgen
     
  4. hwitt9

    hwitt9 Mitglied

    Hallo,

    In den letzten 2 Tagen habe ich den Bugspriet fertigestellt und angebracht.
    Ist nicht viel, ich weiß, aber wieder ein Schritt in Richtung Fertigstellung. :D

    Bugspriet_001_1024.jpg

    Bugspriet_002_1024.jpg

    viele Grüße,
    Heiko
     
  5. Tom

    Tom Admiral of the Dead Fleet

    Hallo Heiko....

    Ich hatte glaub ich 3 Jahre dafür gebraucht.....um sie fertig zubauen....
    Dat wird schon (y)

    Ich hatte sie über mein darmaligen Bett stehen...
    als ich eines Tages nach Hause kam und in mein Zimmer ging lag das schöne Schiff auf mein Bett....
    Die ist wohl mit den Masten zuerst aufgeschlagen...und war somit nicht mehr zuretten :X3:

    Aber schuld war dieser super Tolle Ständer das ist eine Stütze weggebrochen... :eek:
    also mein Tip baue Dir einen vernünftigen Ständer für das Schiff nicht das Dir das gleiche passiert.... ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden